Jec asia 2018

So war die JEC Asia 2018

Große Besucherströme auf der internationalen Composite-Veranstaltung JEC Asia in Seoul. Aus aller Welt kamen Interessierte und Aussteller aus dem Composite-Bereich zusammen.

Gerade auf dem asiatischen Markt wächst die Nachfrage für Faserverbundwerkstoffe. Besonderes Interesse galt der Verarbeitung von kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) für den Flugzeugbau und Automobilbau. Bei der Verarbeitung von CFK spielt Automatisierung eine große Rolle, damit die Zykluszeiten erhöht werden können. Deshalb stellte Langzauner Sonderlösungen für Fertigungslinien mit Regalbediengeräten und Hochregallager-Systemen vor. Große Nachfrage von den Besuchern herrschte für die Reinigungsstationen, Schleusen und Arbeitstischen von Langzauner, welche auch in eine Fertigungslinie integriert werden können. Mithilfe dieser Stationen können Formwerkzeuge bei Bedarf aus der Automatisierungslinie geschleust werden ohne dass die Produktionszeiten erhöht werden.

Insgesamt war die JEC Asia 2018 eine erfolgreiche Messe, wo ausführliche Gespräche mit Interessenten geführt wurden und vielversprechende Kontakte geknüpft wurden.