Hybridtechnologie

Flexibilität durch Kombination – Umformen und Hinterspritzen ein einem Schritt

Hybridstrukturen kombinieren die Vorteile von unterschiedlichen Materialien, sparen Gewicht und ermöglichen kürzeste Zykluszeiten. Dabei werden Organosheets, aber auch Tapes vollautomatisiert in unseren Anlagen verarbeitet. Ein Transfer- und Handlingsystem ermöglicht einen vollautomatisierten, verketteten Prozess, welcher bei der Bereitstellung des Halbzeugs startet und in weiterer Folge folgend Schritte ausführt: Ausrichten, Zuführen, Erwärmen im Infrarotofen, Transfer zum Werkzeug, Formgeben, Hinterspritzen von Rippenstrukturen, Einlegern und Verstärkungen, Entformen sowie Entnehmen und Ausschleusen.

Ein Werkzeugwechselsystem ergänzt die Anlagenautomatisierung und trägt auch wesentlich zur Steigerung der Effizienz bei.

Die zentrale Steuerung der Anlage, sowie die ganzheitliche Prozessdatenerfassung erfüllt alle Aspekte der Digitalisierung in Bezug auf Qualitätssicherung, Produktionsüberwachung, Wartung, Industrie 4.0 und IoT.

Schiebetisch Werkzeugwechsel

Automatisierung

Composite-Pressen

Compositepressen

Holzbearbeitung

Metallbearbeitung

Die wesentlichen Vorteile liegen auf der Hand:

  • Signifikante Gewichtseinsparung
  • Integration von Funktionen in das Produkt
  • Kurze Zykluszeiten
  • Werkzeugwechselzeiten von unter 10 Minuten

Kontaktieren Sie uns:

Kontakt Verkauf

martin.schachl@langzauner.at

Tel.: +43(0)7765/231